GPS Logger im Projekt e-Velo RLP

Das vom Land Rheinland-Pfalz geförderte Projekt e-Velo RLP, das sich mit den Verlagerungsmöglichkeiten vom Auto auf das Pedelec befasste, kamen GPS Logger zum Einsatz. Diese sollten das Fahrverhalten ausgewählter Probanden aufzeichnen. Die Ergebnisse daraus flossen anschließend in ein Erreichbarkeitstool ein.

Aufgezeichnet wurden neben der gefahrenenen Strecke, der Geschwindigkeit und der Höhe auch Wertterdaten. Diese ermöglichten eine genauere Abschätzung des erreichbaren Verlagerungspotentials.

Da für diesen Anwednugnszweck keine Kauflösungen zur Verfügung standen, wurden die Geräte am Lehrstuhl selbst mit dem imovino Ansatz entwickelt, getestet und zusammengebaut. Es stand somit für das Projekt eine preisgünstige Lösung zur Verfügung, die das Projektbudget schonte. Dadurch konnten mehr Personen mit einem Gerät versorgt werden als ursprünglich geplant, was für die Qualität der späteren Auswertungen wichtig war.

 
527efb333