imovino erhielt vom Landesbetrieb Liegnschafts- und Baubetreuung den Auftrag, die vier vorhandenen
Fußgängerüberwege auf dem Campus der TUK sowie den die Gebäude 1-4 verbindenden Fußgängerüberweg auf der Pfaenbergstraÿe hinsichtlich seiner Konformität mit den Richtlinien für die Anlage und Ausstattung von Fußgängerüberwegen (R-FGÜ 2001) zu untersuchen.

Die Vorgehensweise umfasste die Erfassung von Kfz-Verkehren und FußgängerInnen an vorgegebenen
Querschnitten mit Zeitrafferkameras über einen Zeitraum von 12 Stundenjeweils aus beiden Richtungen. Zum Einsatz kamen aktuelle Zeitraerkameras, die die erforderlichen Eigenschaften lange Akkulaufzeit, genügend Speicherplatz für die geplante Erhebungsdauer, Wetterschutz (v.a. Wind und Regen), großer Weitwinkel, zeitliche Auflösung sowie Unaufälligkeit im Straßenbild erfüllen. Die Kameras konnten an Lichtmasten und Verkehrsschildern angebracht werden. Die Speicherung erfolgte auf SD Karten, so dass die nachfolgene Auswertung am PC erfolgen konnte

527efb333